Nutzung der VR-Technik zur konstruktiven Auslegung von Spindelpressen

Studierende der Studienrichtung Konstruktion nutzen die virtuelle Realität zur Bauteilauslegung

 

Mittels des VR-Programms DyConcept® Toolkit werden Studierende an der Dualen Hochschule Gera Eisenach im Studiengang Engineering unterstützt. Mit Hilfe virtueller Realitäten werden Entwicklungs- und Rationalisierungsaufgaben von Maschinen verständlicher und anschaubarer. So konnten am vergangenen Dienstag die Studierenden aus der Studienrichtung Konstruktion am Campus Eisenach erste Erfahrungen sammeln.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.